Leitfaden

So gehts: Erzählen Sie in privaten Gesprächen mit Freundinnen und Freunden, Bekannten und Verwandten oder am Arbeitsplatz öfter mal über Ihre eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und Erfolge im Internet. Bieten Sie bei kritischen Nachfragen oder gar ablehnnenden Äußerungen Ihre Unterstützung an und sprechen Sie eine persönliche Einladung zum gemeinsamem Surfen aus. Am Besten an Ihrem eigenen PC, denn da kennen Sie sich besonders gut aus :-)
Sie kennen diese Person schon gut und suchen einfach nach passenden Webangeboten für Ihre gemeinsamen Interessen und Hobbys. Fragen Sie aber auch nach den Wünschen und Vorstellungen Ihres Gastes, damit Sie auch wirklich interessante und anregende Inhalte anbieten können.
Sie können aber auch gezielt auf die Suche nach einer Person für eine Internetpatenschaft gehen.Stellen Sie sich dazu folgende Fragen:

  • Wer von meinen Freundinnen und Freunden und Bekannten hat KEINE E-Mail-Adresse?
  • Welche Nachbarin oder welcher Nachbar ist nur eingeschränkt beweglich und könnte durch Internetangebote erheblich an Lebensqualität gewinnen?
  • Habe ich ein Hobby, nutze ich das Internet dazu und könnte diese Leidenschaft mit anderen teilen?
  • Nutzen meine Kolleginnen und Kollegen das Internet auch privat?
  • Habe ich Kontakte zu Menschen in anderen Ländern, nutze ich dafür das Internet und könnte über diese Erfahrungen im Freundes - und Bekanntenkreis erzählen?
  • Shoppe ich gerne im Internet und könnte mal Freundinnen und Freunde, die noch immer in Katalogen blättern, zu einem gemütlichen Online-Shoppingabend bei mir einladen?

Ihnen sind jetzt spontan Menschen eingefallen? Sie haben schon weitere Ideen dazu? Dann lesen Sie weiter in unserem Leitfaden Internetpatenschaften - So gehts!

Sie möchten sich als Internet-Patin und Internet-Pate engagieren? Wir unterstützen Sie mit unserem umfangreichen Informationspaket. www.internetpaten.info/registrieren

------------------------------------------------------------------------------

Gemeinsam durchs Netz. Internet-Patenschaften: So geht's

Unsere Broschüre richtet sich an Sie als Internet-Patin oder Internet-Pate und beinhaltet Hinweise, Anregungen und Tipps, wie Sie eine Internet-Patenschaft eingehen und gestalten können. Wir haben darin alle Erfahrungen und Erkenntnisse mit unserem >>Leitfaden "So gehts" in den Workshops und Schulungen der Pilotprojekte sowie bei Veranstaltungen und Messen für Sie gebündelt. Wir hoffen, dass Sie Ihnen Unterstützung und Hilfestellung geben kann. Die Themen sind: Fünf Gründe aktiv zu werden, Ihr persönliches Profil, Tipps fürs gemeinsame Lernen, Kontakt herstellen-Internetneulings finden, Hilfreiche Materialien, Arbeitshilfe "Das persönliche Profil". Auf Ihr Feed-back sind wir gespannt. >PDF-Datei der Broschüre herunterladen

Werkzeugkoffer Pressearbeit

Gerne unterstützen wir Sie darin, Ihre Internet-Patenschaft bekannt zu machen. Wir stellen Ihnen in unserem Werkzeugkoffer Pressearbeit die wichtigsten Instrumente und Methoden einer erfolgreichen Pressearbeit vor. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zur Arbeitserleichterung passende Vorlagen und Textbausteine an, die Sie nach Belieben übernehmen oder umgestalten können. Viel Erfolg!

Arbeitshilfen für Internet-Patinnen und -Paten

Mit unseren > Arbeitshilfen können Sie sich auf Ihre Aufgabe vorbereiten und sich über Ihre Kompetenzen und Kenntnisse im Klaren werden. Außerdem eignen sich die Arbeitsblätter auch für das erste Treffen und die Festlegung des gemeinsamen "Lern"-Programms.

Lernraum - Geführte Schritte ins Internet

Im >Lernraum finden Sie sieben Lernmodule, mit denen der Einstieg ins Internet an konkreten Alltagsthemen aufgezeigt und geübt werden kann. Die fünf Themenmodule waren als vierstündige Kurse im Rahmen des Projekts >Online-Jahr 50plus - Internet verbindet mit verschiedenen Themen-Partnerinnen und -Partnern konzipert. In jedem Kurs wurden die zwei weiteren Module Maustraining und Internet + E-Mail voran geschickt und damit immer wieder geübt. Die Lernmodule werden seit 2006 in zahlreichen Bildungsseinrichtungen für überwiegend ältere Erwachsene angeboten, die wenige oder gar keine Internetkenntnisse haben. Zur Gestaltung der ihrer Internet-Patenschaft können Sie für Ihren Internet-Gast aus den Lernmodulen kleinere Lerneinheiten bilden. Ihr eigenes Wissen können Sie damit natürlich auch erweiteren und vertiefen. Viel Spaß! >Zum Lernraum

ZurckNach ObenDruck Ansicht
 

Arbeitsgemeinschaft

Get online Week

Hier gehts zur Dokumentation der Fachtagung Gemeinsam durchs Netz - Geh online Woche 2013

 

D21 Digital Index 2013

Auf dem Weg in eine digitales Deutschand?! Initiative D21 sieht mit 51,2 Punkten mittleren Digitalisierungsgrad erreicht

>> Download der Studie

>> Daten und Fakten: Internetnutzung

 

Die Frauen und das Netz

Nutzen Frauen das Netz eigentlich anders als Männer? Wer hat das Sagen auf den diversen Internet-Plattformen?

›› mehr
 

Mitmachen: Aktiv werden!

Abschlusskonferenz 2011

Video der Abschlusskonferenz Initiative Internet erfahren am 17. November 2011 in Berlin
>> Bericht der Konferenz

 

Wege ins Netz 2011

Pressemitteilung | Broschüre

VideoClips: Kategorie 1 | 2 | 3 | Sonderpreis